Startseite | Impressum | Kontakt | Kontaktformular   

Weine zum Geniessen

Aktuelles Wissenswertes Unsere Erzeugnisse Direktverkauf/Öffnungszeiten Multimedia Gästezimmer Online-Shop Preisliste Unsere Partner
Das Weinjahr 2015 Grüße und Wünsche Veranstaltungen

Das Weinjahr 2015

Jede Saison hat ihre Besonderheiten und so hatte auch das Jahr 2015 Neues zu bieten. Die klimatischen Bedingungen werden unsteter und neigen zu manchem Extrem. Hier ist der Winzer gefordert, hier zeigt sich, wer sein Handwerk versteht. Denn präventiv zu arbeiten und die richtigen Vorkehrungen zu treffen ergeben nicht nur gute Weine, sondern auch so manchen "Nebenerfolg". Im Jahr 2015 konnten wir auf jeglichen Einsatz von Herbiziden verzichten. Das ist einer unserer Beiträge zur Verbesserung der Umweltbilanz. Darüber freuen wir uns und Sie können sich auf gewohnt leckere Weine freuen. Sie werden staunen!

 

Die Winter in der Rheinebene sind nicht unbedingt bekannt dafür, dass es allzu oft schneit oder der wenige Schnee liegen bleibt. Dafür aber kann es über viele Wochen trüb, grau und feucht sein. Genau diese Nässe war im Weinjahr 2015 sehr wichtig, denn so konnten die Reben, die ihre Wurzeln zwar bis 10 Meter unter die Erde treiben und doch auf das segensreiche Nass von oben angewiesen sind, den trockenen Frühling gut überstehen. Ein schöner Austrieb und viele sonnige Tage rundeten die Wonnemonate ab.

Apropos Wonne: So ein Gläschen Grau- oder Weißburgunder
macht jeden Frühling zu einem Genuss. Unsere besondere
Empfehlung ist die diesjährige Scheurebe. Trocken ausgebaut,
komplex und ausbalanciert macht sie so manchem
Sauvignon Blanc Konkurrenz. Das Probieren lohnt sich. 
 

Ein besonders heißer Sommer mit vielen Sonnenstunden ließ die Trauben sprießen und viel Kraft und Energie tanken. Ein großzügiges Entblättern half dabei, die segensreichen Strahlen ungehindert auf die Frucht wirken zu lassen. Voll ausgereifte Trauben sind der Mühe Lohn. Wegen der Trockenheit reduzierte sich die Durchschnittsmenge an der Rebe um markante 20%. Trotzdem halten wir an unserem Konzept fest: weniger Menge - mehr Qualität. Dies erreichen wir jedes Jahr durch das rechtzeitige Ausdünnen der Reben, also dem bewussten Wegschnitt von bis zur Hälfte der Frucht. Die Kraft der Pflanze konzentriert sich auf weniger Trauben. Das schmeckt man.

Schmecken können Sie die ganze Kraft unserer Meinhardt-Weine
am Besten in den vollmundigen EDITON M Weinen.
Hier erhalten Sie beste Winzerqualität in Weiß und Rot.
Egal ob Riesling, Merlot oder Spätburgunder. Unsere
Spitzenweine können sich überall sehen und schmecken lassen.
 

Aufgrund der geringen Niederschläge im Sommer, aber auch im Herbst, gab es weder Probleme mit der Kirschessigfliege, noch mit Pilzbefall. Stattdessen entwickelte sich das warme Klima und die Trockenheit zu einem Geschmacksmultiplikator. Eine angenehme Säure und frische Fruchtaromen finden sich im Jahrgang 2015.

 

Die Lese war in diesem Jahr eine geordnete Angelegenheit, ohne allzu große "Wetter-Zwischenfälle". Insgesamt vier Wochen war unser Team im Einsatz, um die Trauben zu verarbeiten. Sorgsam -bis zum letzten Schritt- wird hier gearbeitet, um die Mühe eines Jahres zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

 

Die ersten neuen Jahrgänge wurden bereits abgefüllt. Der Rivaner und unser Riesling Kabinett warten darauf von Ihnen getestet zu werden. Die Rotweine schlummern noch und entwickeln sich prächtig. Tiefdunkel und kraftvoll grüßen die Rottöne aus den Fässern und so mancher Wein wird dann noch zur geschmacklichen Vollendung ins Eichenfass gelegt. Wir sind alle sehr gespannt auf die Endergebnisse. Doch geben wir diesen Tropfen noch etwas Zeit zur Reife. Eine Geduld, die sich lohnen wird.

 

Schon länger ruht und reift ein Spätburgunder und ein Merlot
im Barrique. Diese Tropfen werden im kommenden März
die Abfüllung haben und ziemlich sicher eine ganze Menge
an "Ohs" und "Ahs" hören. Freuen Sie sich auf ganz besondere
Weine
.

Bei dem 2015er Jahrgang erwarten wir durchgängig besondere Weine, mit hervorragender Säure-Frucht-Balance, einem vielfältigen Bouquet und einer kompletten Duftvielfalt. Vorfreude kann etwas Schönes sein! Bis es soweit ist, stöbern Sie doch mal im Hausprospekt. [9,9 MB] (Gern schicken wir Ihnen ein Exemplar per Post zu.) Hier finden Sie viele Infos über unsere Weine, unsere Familie und unsere Tradition. Gespickt ist der Prospekt mit Bildern aus unserem Alltag, der manchmal laut und hektisch, manchmal ruhig und beschaulich, aber immer voller Arbeit daherkommt. Gerade so, wie es nun mal in einer Großfamilie und einem Winzerbetrieb üblich ist.

 

Liebe Grüße aus der sonnigen Pfalz

Ihre Winzerfamilie

Wolfram Meinhardt

 

P.S. Und immer daran denken: "Der Wein ist die Milch der Alten". Und Sie würden doch auch nicht Ihrem Kind ein Glas Milch vorenthalten, oder? J